Fensterrahmen abdichten

Heute waren die Fensterrahmen dran. Nachdem ich die alte Dichtung zum Großteil entfernen konnte (das meiste habe ich mit einem kleinen Kuhfuß ausgekratzt) habe ich eine Naht mit Tikal Tikaflex Contact 12 gezogen. Hierbei hat meine Druckluft presse super Arbeit geleistet. Es ist eine enorme Erleichterung.
Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Was meinst du?




Edelstahl Konterplatten

Die Konterplatten oder auch Ankerplatten genannt, sind aus 4mm dickem V4A Edelstahl gefertigt.
Diese dienen dazu, die Auftretenden Kräfte auf eine etwas größere Fläche zu verteilen.

Die Winkel für den Großshottraveler war aus 3mm dickem V4A. Ich werde es nun aus 4mm dickem anfertigen, da ich es leichter beschaffen konnte. Jetzt muss ich nur noch jemanden finden, der mir das Blech biegen kann. 🙂
Hier ein Bild wie es aussehen soll.
Das sind die alten U-Bleche. Diese sind leider zu kurz. Der Traveler ist zu tief, sodass die Pinne beim anheben dagegen stösst.


Winschen reinigen

Meine Winschen wurden vermutlich sehr lange nicht gereinigt.
Sie waren stark verklebt von dem alten Fett.
Zuerst habe ich die Winschen zerlegt und großzügig mit WD40 eingesprüht und das ganze über Nach einwirken lassen. Danach mit einem Lappen das Grobe Zeug abgewischt und erneut alles schon mit WD40 einwirken lassen.
Zum Schluss habe ich die den rest mit Wasser und Spüli gereinigt.
Vor dem Einbau werden sie natürlich wieder gefettet und Geölt. Ich habe gelesen, dass man die Sperrklinken mit Öl Schmieren soll und die restliche Mechanik mit Fett. Das sorgt dafür, dass die Sperrklinken nicht vom Fett verkleben.
Hier ein paar Bilder vom Ergebnis: