Mast Lager

Da wir in eine andere Halle umziehen mussten, musste ich mir Gedanken machen, wie und wo ich am besten Mastlager. Am sinnvollsten ist es den Mast aufzuhängen, damit er nicht im Weg liegt. Traumhaft wäre eine Konstruktion, mit der ich Einhand (also alleine) den Mast einlagern und auslagern kann. Also ab in den Baumarkt und erst mal zwei Stabile Winkel besorgt. Dazu noch ein paar Meter Seil, zwei kleine Klampen und zwei Umlenkrollen. Wie auf den Bildern zu erkennen kommen die Winkel in die gewünschte Höhe. An die Spitze der Winkel habe ich je eine Umlenkrolle montiert und das Seil durchgezogen. Nun habe ich das eine Ende um den Mast geknotet, das ganze natürlich zwei Mal, an jedem Winkel. Nun kann ich Stück für Stück den Mast nach oben ziehen und das Seil an der Klampe belegen. Oben angekommen hängt der Mast natürlich noch unter dem Winkel. Nun kann ich mit einer Leiter nach oben klettern und den Mast auf den Winkel legen. Das Seil bleibt an dem Mast geknotet. Zur Sicherheit habe ich den Mast noch mal an dem Balken fixiert. Fertig ist mein Mast Lager.

img_9752 img_9749

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.