Segeltour – Kielkabel gerissen

Während unseres kleinen Ausfluges heute, hatten wir eine kleine Grundberührung. Bei dieser wurde der Kiel leicht hoch gedrückt und dann Ruckartig wieder fallengelassen. Dadurch wurde Kielkabel einmal entlastet und dann wieder durch den Ruck auf Spannung gebracht. Das blöde an der ganzen Sache war nur, dass das Kielkabel auf der Winde nicht korrekt befestigt war. Das Kabel rutsche aus der Klemme an der Winde und verabschiedete sich.
Erst als wir wieder in den Hafen fahren wollten und Aufgrund des geringen Tiefgangs im Hafen, den Kiel hoch holen wollten, stellten wir fest, dass da etwas nicht stimmt. Also, ab in den Kran und mal eben feixt. 🙂

img_6867 img_6870

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.