Schlagwort-Archive: Deck

Epoxy in die Löcher

Von innen haben wir alle Löcher mit Gaffa Tape zugeklebt, damit das Epoxy nicht ins Boot läuft. dann wurde Epoxy angerührt und in Mengen von ca. 150ml einer nach dem Anderen hinein geschüttet.
Ganz wichtig ist, dass auch die Stelle um das Loch herum zwischen durch immer wieder gereinigt wird. Vorbei getropftes Epoxy am besten sofort mit einem Lappen und Aceton wegwischen. Wenn das Zeig erstmal trocken ist und eine Verbindung mit dem Untergrund eingegangen ist, hilft nur noch schleifen.

DCIM101GOPRO DCIM101GOPRO DCIM101GOPRO

Beginn mit schleifen

Nochmal kurz zu unserem Vorhaben: Da uns die Deckfarbe nicht so zugesagt hat, wollen wir das Deck gerne lackieren. Ja, und so kommt eins zum anderen. Das Deck hat kleine Pyramiden ähnliche Struktur. Wenn ich nun mit dem Schwingschleifer bei gehe, erreiche ich nicht die Täler, sonder schleife nur die Spitzen an. Der neue Lack wird vermutlich nicht lange darauf halten.
Die Lösung: Die gesamte Struktur runter schleifen. Leichter gesagt als getan. Mit dem Schwingschleifer selbst mit 60’er Papier dauerte es ewig. Ich habe hier mal versucht die Struktur zu veranschaulichen.

gfk_strukturimg_8851 img_8852 img_8853