Schlagwort-Archive: Turning

Ausbau des alten turning ball

Da die neue Kugel nun auf das passende Maß gedreht wurde, war klar dass das alte Rohr im Rumpf bleiben kann. Ansonsten hätte ich das Rohr aus dem Rumpf ausbauen müssen und ein passenden Rohr gesucht. Aber so gefällt mir die Lösung etwas besser.

Zum ausbauen habe ich den Rumpf mit dem Dremel bearbeitet um an die Achse zu gelangen. Das obere Loch ist die Achse, bei dem unteren Loch habe ich zu tief gedremelt und bin unter dem Rohr durch gekommen. Wird später alles schön zugespachtelt.

Es war übrigens aller höchste Zeit die Kugel zu tauschen.
Auf den Bildern ist es leider etwas schlecht zu erkennen, aber die alte Kugel war bereits bis auf die Achse durch. Das heißt das Seil lief nicht mehr über die Kugel, sondern über die Achse.
Bei der neuen Kugel von Catalina war eine Kunststoff hülse dabei, welche als Lager dient. Bei der Alten Kugel war so etwas nicht vorgesehen. Hier lief die Kugel direkt auf der Achse.

Hier noch ein Vergleich der alten (vermutlich Original Achse) und der Achse von Catalina. Diese musste ich um ca. 5mm kürzen, damit sie nicht über das Rohr hinaussteht.

Endlich eine Lösung für den zu großen turning ball

Ein sehr netter Segler vom anderen Ufer, nein das klingt komisch, von der anderen Weser Seite, konnte mein Leiden mit der blöden Kugel nicht mehr ertragen und hat mir angeboten meine Kugel auf das passende Maß herunter zu drehen. An dieser Stelle noch einmal vielen, vielen Dank an Lothar, ohne den ich jetzt immer noch mit dem Problem da sitzen würde.

Ich habe ca. 10 Metallbaufirmen angeschrieben, aber nicht eine Firma hat auch nur angedeutet, dass sie die Kugel abdrehen würde.

Und so sieht es aus, wenn die Kugel in das Rohr passt.
Hier wurde sie allerdings nur testweise reingehalten, da die alte Kugel noch ausgebaut werden muss.

Turning ball Maße

Ich habe mal den Turning ball von Catalina Direct ausgemessen:
Der Durchmesser, durch den die Achse verläuft beträgt 6,4mm. Alle weiteren maße sind dem Bild zu entnehmen.
Die Achse hat folgende Masse: 41,7 mm lang, 6,15 mm Durchmesser
Kunststoffhülse: 30,7 mm lang, 9,65 mm Aussendurchmesser, 6,6 mm Innendurchmesser.
Das Gummirohr hat einen Aussendurchmesser von 42mm.
Und hier die Masse der Kugel selbst (der gesamt Durchmesser ist ca. 33mm):

Und nun die Maße passend für Jaguar:
Der Durchmesser der Kugel, durch den die Achse verläuft hat 6,4mm.
Die Achse selbst ist 36mm lang.
Der Innendurchmesser des Gummirohrs im Boot (Vermutlich Original Jaguar) beträgt 31,3 mm und 38 Aussen.

Schwächen – Verbesserungen

Wie alles heut zu Tage, hat auch die Jaguar 22 ihre Schwächen.
Mit der Zeit wurden die Schwachstellen und Verbesserungen veröffentlich (eine quelle z.B.: catalinadirect.com), damit bereits verkaufte Boote damit nachgerüstet und verbessert werden können, so auch unser Mausel.

Hier möchte ich ein paar dieser Schwachstellen und Verbesserungen auflisten um euch die Möglichkeit zu geben, diese an eurer Jaguar zu kontrollieren.

Einbau Toilette
Es kann erhebliche Probleme an der Einbau Toilette mit einer Membran geben und somit unbemerkt Wasser ins Boot laufen. Das kann in Abwesenheit passieren oder auf einem Törn. Somit kann dieses Problem Lebensgefährlich werden. (Link)

Kielkabel und Umlenkrolle
Ihr solltet bei jeder Gelegenheit den Zustand des Kielkabels und der Umlenkrolle (Turning ball) kontrollieren.
Welche Gefahr besteht?
Das Kabel kann reißen. Bei geliftetem Kiel bedeutet das, dass der Kiel mit seinem gesamten Gewicht nach unten rauscht und hart am Anschlag anschlägt.
Ein weiteres Problem kann entstehen, wenn die Umlenkrolle festsitzt und sich nicht dreht. Dann beginnt das Kabel bei jedem hoch und herunter kurbeln des Kiels sich in die Rolle einzuarbeiten. Die vorgesehene Lauffläche in der Rolle schleift an einer Seite ein bis es irgendwann durch ist. Nun wird das Kabel nicht mehr Umgelenkt, sondern wird am Rumpf schleifen. Und zwar solange, bis dieser durch ist, und Wasser eintritt.

Kielbolzen und Lager
Der Bolzen, welche den Kiel hält nutzt sich ab. Genauso wie die Bohrung im Kiel. Diese wird zu einem Lang loch, durch das Gewicht des Kiels. Sobald hier spiel drin ist, fängt das ganze mehr und mehr an zu arbeiten und nutz sich immer weiter ab.
Die Gefahr hier:
Der Bolzen bricht durch und der Kiel verschwindet in den Tiefen des Wassers. Vermutlich wird das Kabel reißen und nicht das Boot in die Tiefe ziehen. Aber Aufprobiert habe ich das noch nicht. Will ich auch nicht.
Auch die Einlaminierte Hülsen, welche die Schrauben aufnehmen und den Kiel samt Bolzen tragen sollten kontrolliert und ggf. getauscht werden. (Video1, Video2)

Auge für Vorstag verstärken zum U-Bolzen im Bug (für Trailerwinde)
Bei einigen Booten soll es vorgekommen sein, dass das Auge für das Vorstag auf dem Deck gerissen wurde.
Wie Verhindern?
Einfach eine Starre Verbindung (passenden Wantenspanner und ein bisschen Blech) zwischen das Auge vom Vorstag und dem Auge im Bug (womit das Boot auf den Trailer gezogen werden kann). Damit werden die Auftretenden Kräfte vom Vorstag auch in den Bug geleitet.

Weicher Kielkasten (Maststütze)
Der Kasten, in den der Keil eingeklappt wird und die Maststütze drauf steht, kann bei einigen Booten weich werden. Das ist daran zu erkennen, dass der Kasten seitlich Beulen wirft.
Wie beheben?
Den Kielkasten irgendwie verstärken. z.B. wenn möglich an der hinteren Stirnseite von innen ein Stück Holz ein laminieren. Oder den Kasten mit GFK-Matten verstärken.

Turning ball zu groß

Der Turing ball ist eine weitere Schwäche der Jaguar 22 und Catalina 22 Boote mit Schenkkiel. Wenn sich der Ball nicht mehr dreht, Arbeitet sich das Drahtseil in die Rolle, bis diese Schließlich durch ist. Nun wird es richtig gefährlich, da das Drahtseil nicht mehr von Rumpf abgehalten wird, sonder sich dort rein arbeitet.
Mein Turingball hat schon starke riefen. Die Lauffläche, in der das Seil geführt werden soll, ist nicht mehr Rund. Das bedeutet, er wird sich nicht mehr drehen. Also habe ich bei Catalina-Direkt einen neuen bestellt. Das Problem ist nur, dass dieser leider ein paar mm zu groß ist. Offensichtlich gibt es hier Unterschiede zwischen Jaguar und Catalina. Jetzt versuche ich jemanden zu finden, der mir das Teil etwas kleiner Dreht. Als Alternative muss ich das Ding neu anfertigen lassen.

img_9848 img_9847 img_9843 img_9842 img_9841